Anna Stolz

Pressemitteilungen

13.09.2016

Bauer: Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum sicherstellen – Gesetz über die Hochschulzulassung ändern

Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer, stellvertretender Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und Mitglied im Landtagsgesundheitsausschuss, zum aktuellen Beschluss des Bayerischen Landtags „Weitere Maßnahmen zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum – Medizinstudium für angehende Landärzte“:
 
„Die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum ist ein Thema, das wir FREIE WÄHLER uns schon seit unserer Wahl in den Bayerischen Landtag auf die Fahnen geschrieben haben. Umso erfreulicher ist es, dass im Zuge der Errichtung eines Universitätsklinikums in Augsburg rund 250 zusätzliche Studienplätze für angehende Mediziner geschaffen werden. Darüber hinaus ist es aber ebenso wichtig, neben der Abiturnote auch fachspezifische Neigungen und Eignungen stärker zu berücksichtigen. Dafür ist eine Änderung des Gesetzes über die Hochschulzulassung notwendig, um die ärztliche Versorgung auch in Zukunft sicherzustellen. Außerdem sind finanzielle Anreize erforderlich, um diese Versorgung auch für den ländlichen Raum zu gewährleisten. All dies sollte auch die Staatsregierung endlich erkennen.“

Hinweis: Den Beschluss des Landtags finden Sie HIER.

Pressemitteilungen Archiv