Anna Stolz

Pressemitteilungen

25.11.2016

FREIE WÄHLER: Absinken des Rentenniveaus auf 46 Prozent unverantwortlich

Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer, rentenpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Meldung „Nahles will Rentenniveau von 46 Prozent garantieren“:

„Es handelt sich keinesfalls um ein vollständiges Rentenkonzept, wie Sozialministerin Nahles heute in Berlin vollmundig verkündete. Es wurden zwar die richtigen Maßnahmen beschlossen – allerdings nur in Trippelschritten. Wesentliche Entscheidungen wurden erneut vertagt. Nach wie vor gibt es das Problem ungleicher Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Qualifikation. In Zusammenhang mit einer unterbrochenen Erwerbsbiografie – etwa durch die Pflege naher Angehöriger – ist die Altersarmut bei vielen Frauen schon jetzt vorprogrammiert. Zudem ist das Absinken des Rentenniveaus auf 46 Prozent unverantwortlich. Wir FREIE WÄHLER wollen, dass das Rentenniveau bei über 50 Prozent bleibt. Um die Rente auch künftiger Generationen zu sichern, fordern wir die Einnahmebasis für die Rentenversicherung zu verbreitern. So müssen etwa Einkünfte des Staates aus der Kapitalertragssteuer verbindlich in die Rentenkasse fließen.“

Pressemitteilungen Archiv