Anna Stolz

Pressemitteilungen

21.02.2017

Morgen im Plenum: Rückkehr zum G9 - FREIE WÄHLER wollen schnelle Entscheidungen über die Zukunft des Gymnasiums in Bayern

Der ewige Streit ums Gymnasium: Entscheidungen müssen her!“ – So lautet der erste Dringlichkeitsantrag, den die FREIEN WÄHLER morgen ins Plenum des Bayerischen Landtags einbringen werden.
 
Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion fordert die Bayerische Staatsregierung darin auf, schnellstmöglich eine Entscheidung bezüglich des neuen Lernzeitangebots am bayerischen Gymnasium zu fällen und weitere Verzögerungen zu vermeiden. Gleichzeitig darf die politische Diskussion nicht weiter als reine Formdebatte geführt werden, sondern muss sich auch mit Inhalten in Form eines pädagogischen Gesamtkonzepts füllen.

Folgende Punkte sollen dabei auf jeden Fall berücksichtigt werden:

  • der Umgang mit „durchfallenden“ Schülerinnen und Schülern in der Umstellungsphase
  • eine pädagogisch-didaktisch sinnvolle Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, welche die Gymnasialzeit in acht Jahren absolvieren möchten
  • eine entsprechende Umgestaltung des Lehrplans und der Stundentafeln
  • der Ausbau von Lehrerstellen
  • die staatliche Unterstützung der Kommunen bei der Raum- und Gebäudeplanung.

Hinweis: Das Dokument im vollen Wortlaut finden Sie unten links unter "Weitere Informationen".

Pressemitteilungen Archiv