Anna Stolz

Aktuelles

23.06.2020
Staatssekretärin Anna Stolz informiert über die Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung für die Stadt und den Landkreis Würzburg

KARLSTADT/MÜNCHEN. Frau Staatssekretärin Anna Stolz freut sich sehr mitzuteilen, dass in der 147. Sitzung des Stiftungsrats der Bayerischen Landesstiftung am 23. Juni 2020beschlossen wurde, verschiedene Projekte in der Stadt und im Landkreis Würzburg zu fördern.

In der Stadt Würzburg werden mehrere Projekte mit insgesamt 64.000,00 € gefördert. So erhält der Hausbauverein Walhalla e. V. für die Nachgründung, Sicherung der Stützwand und Fassaden- und Dachsanierung eine Förderung in Höhe von 56.500,00 €. Ein privater Antragsteller erhält für die Sanierung und zum Umbau eines Anwesens eine Förderung von 7.500,00 €.

"Bewahrung für die nächsten Generationen"

Im Landkreis Würzburg werden mehrere private Antragsteller und der Markt Neubrunn mit insgesamt 72.626,00 € gefördert. So werden für eine Fassadensanierung (Süd- und Ostseite) eines Anwesens in Bütthard Fördermitteln in Höhe von 10.600,00 € bereitgestellt. Die energetische Sanierung eines Anwesens in Randersacker wird mit 11.400,00 € gefördert. Ebenfalls wird die Sanierung eines Anwesens in Neubrunn-Böttigheim mit 3.900,00 €, die Dachsanierung eines Anwesens in der Gemeinde Eibelstadt mit 7.500,00 € und die Sanierung eines Anwesens in Theilheim mit 10.000,00 € gefördert.

Der Markt Neubrunn erhält für die Sanierung der Ortsmauer in den Teilbereichen I-III in Neubrunn eine Förderung von 19.201,00 € und für dieSanierung der Friedhofsmauer des Friedhofs Neubrunn eine Förderung von 10.025,00 €

„Durch diese Förderungen werden wichtige Baudenkmäler in Stadt und Landkreis Würzburg saniert und für die nächsten Generationen bewahrt. Nur durch den Erhalt dieser geschichtsträchtigen Bauwerke können wir das städtische Erscheinungsbild, unsere Geschichte und Wurzeln tagtäglich neu erleben“, so Frau Staatssekretärin Anna Stolz.

Die 1972 gegründete Bayerische Landesstiftung verfolgt als rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts gemeinnützige und mildtätige Zwecke auf sozialem und kulturellem Gebiet. Seit der Gründung der Stiftung wurden im kulturellen und sozialen Bereich für über 10.000 Projekte Zuschüsse mit einem Gesamtvolumen von rund 600 Millionen Euro bewilligt. Im sozialen Bereich werden bedeutende Bauprojekte vor allem in der Alten- und Behindertenhilfe gefördert. Dazu gehören modellhafte Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen genauso wie heilpädagogische Tagesstätten oder Werkstätten für Behinderte. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt im kulturellen Bereich bei Baumaßnahmen zur Instandsetzung von bedeutenden Bau- und Kunstdenkmälern in Bayern. Auch die Förderung von überregional bedeutsamen nichtstaatlichen Museen gehört zur Förderpalette der Bayerischen Landesstiftung.

 

Zu der Berichterstattung in der Mainpost (PM für die Stadt und den Landkreis Würzburg)
Zu der Berichterstattung in der Mainpost (PM für den Landkreis Kitzingen)
Zu der Berichterstattung im fränkischen Tag (PM für den Landkreis Haßberge)

Archiv